Wir über uns - Regionalgruppe Lörrach / Waldshut

www.parkinson-loe-wt.de

Die dPV-Regionalgruppe Lörrach wurde am 9. Mai 1992 ins Leben gerufen. Von Anfang an wurden als Betreuungsgebiet für Parkinson-Betroffene und deren Angehörige die Landkreise Lörrach und Waldshut festgelegt. Heute zählt die Regionalgruppe ca. 115 Mitglieder.

Es war das große Anliegen der Gründer die Lebensqualität von Menschen, die an Parkinson erkrankt sind zu verbessern. Vor allem dem Engagement der langjährigen Regionalleiterin Annemarie Lemancyk sind zahlreiche Initiativen zu verdanken.

Im Laufe des Bestehens wurde eine Parkinson-Sportgruppe im Landkreis
Lörrach gegründet. Hier wurde regelmäßig Bewegungstherapie, Atemtherapie, Beckenbodentraining und Gerätetherapie von qualifizierten Therapeuten angeboten. Heute finden alle Therapien im Kreiskrankenhaus Lörrach - Gesundheitszentrum, REHA-VITA - statt.

Nachdem die Stadt Lörrach Anfang der 90er Jahre eine Städtepartnerschaft mit Merane (Sachsen) aufgenommen hatte, ergab sich auch eine Partnerschaft zwischen den beiden Parkinson-Selbsthilfegruppen.

Weit über die Kreisgrenzen hinaus wurde die jährlich stattfindende Bad Bellinger Parkinson Therapie-Woche, ein Seminar des dpv-Landesverbandes Baden-Württemberg, das organisatorisch von der Regionalgruppe Lörrach ausgerichtet wird.

Es ist das Anliegen der Veranstalter, mit Betroffenen und Angehörigen gemeinsam, therapeutisch und interaktiv tätig zu werden.

Im November 2008 entstand in Zusammenarbeit mit den Pflegeheimen des Landkreises Lörrach ein in Deutschland einmaliges Projekt: Die Schaffung einer Pflegestation - ausschließlich für Parkinson-Patienten.

Im Mai 2009 wurde im nördlichen Landkreis Lörrach eine Kontaktstelle in Schliengen gegründet. Die Gründung einer Kontaktstelle in Bad Säckingen im Landkreis Waldshut erfolgte im Juni 2011. Betroffene und Angehörige sind bei uns stets willkommen.

Gott gebe dir die Gelassenheit
Dinge hinzunehmen die du nicht
ändern kannst,
den Mut Dinge zu ändern
die du ändern kannst
und die Weisheit
das eine vom andern zu
unterscheiden.